Der Hamburger Badminton Verband bietet den Schulen in und um Hamburg die Möglichkeit, eine Schule-Verband-Kooperation einzugehen. Diese Kooperation ist sowohl für die Schulen als auch für den HBV von Vorteil. Der HBV stellt den Schulen eine(n) ausgebildeten Trainer/-in zur Verfügung, der das Training einmal wöchentlich leitet. Dem HBV bietet sich dadurch die Möglichkeit, nach Talenten zu suchen und dabei den Schülern das Badminton spielen nahe zu bringen.

Der HBV unterstützt aktiv das Schulsportprojekt „Shuttle Time“ des Badminton Weltverbands BWF. Dieses Programm ist seit 2012 in über 80 Ländern weltweit eingeführt worden. Im Jahre 2014 startete das Projekt auch in Deutschland. Einer von vier Shuttle-Time-Dozenten in Deutschland ist Berend Wawer, der im HBV den Ausschuss für Schulsport leitet.

Ein weiteres Angebot des HBV stellen die Turnierserien um den Mini-Cup und Junior-Cup dar. Sie richten sich besonders an Anfänger und Neueinsteiger, um sie so spielend an den Badminton-Sport heranzuführen.

Weitere interessante Links direkt zu Informationen sind zudem weiter unten zu finden.


HBV Mini-Cup

Der Victor Mini–Cup ist eine Turnierserie, bestehend aus 4 Turnieren in einer Saison. Vor allem Anfänger und Kinder, die nicht am Punktspielbetrieb des Hamburger Badminton Verbandes teilnehmen, sollen hier die Möglichkeit haben, Turniererfahrungen zu sammeln. Gleichzeitig dient diese Turnierserie der Talentsichtung durch die Hamburger Talentteamtrainer für die Altersklassen U11 und U13.

Eine Besonderheit gegenüber anderen Badminton Turnieren liegt darin, dass Jungen und Mädchen gemeinsam in ihrer Altersklasse spielen. An einem Turniertag werden drei Wettbewerbe durchgeführt. Neben dem Badminton auf halbem Feld gibt es einen Wettbewerb aus dem Bereich der koordinativen Fähigkeiten sowie einen aus dem Bereich der allgemeinen sportmotorischen Fertigkeiten. Die Ergebnisse aus allen drei Wettbewerben zählen für die Endplatzierung.

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und die drei Erstplatzierten jeder Altersklasse erhalten einen Sachpreis des Sponsors. Die Gesamtsieger der Saison werden mit einem Pokal geehrt.

Hier geht’s zur aktuellen Turnier-Serie des Victor-Mini-Cup.


HBV Junior-Cup

Der Victor Junior-Cup wird ebenfalls als Turnierserie mit vier Turnieren in einer Saison gespielt. Diese Turnierserie ist sowohl für die Leistungsspitze als auch für Neueinsteiger gedacht. Gerade Jungen und Mädchen die aus anderen Sportarten kommen und über eine gute sportmotorische Grundausbildung verfügen, können sich über gute Turnierplatzierungen für einen Trainingsplatz im Landesleistungszentrum des Hamburger Badmintonverbandes empfehlen.

In dieser Saison werden wir den Badmintonwettbewerb wieder in zwei Leistungsklassen austragen. Die Spieler/-innen mit Turniererfahrungen spielen in der Leistungsklasse A, die anderen in der Leistungsklasse B. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und die drei Erstplatzierten jeder Altersklasse erhalten einen Sachpreis des Sponsors. Die Gesamtsieger der Saison werden mit einem Pokal geehrt.

Hier geht’s zur aktuellen Turnierserie des Victor-Junior-Cup.


Direkte Links 

Saison 2015/16