Dr. Christoph Clephas neuer Leistungssportkoordinator im HBV

Der Hamburger Badminton Verband begrüßt zum 01. Juni ein neues Team-Mitglied. Dr. Christoph Clephas beginnt seine Tätigkeit als Koordinator für die Leitung und Organisation des HBV-Leistungssports. Er übernimmt damit auch die Aufgaben von Jeannine Westendorf (im Bereich Leistungssport).

Zu seinem Aufgabengebiet gehört u.a.:

– Koordination und Weiterentwicklung des Badminton-Standortes Hamburg
– Planung und Organisation von regionalen und überregionalen Maßnahmen (Gruppe Nord, DBV, Sichtungslehrgänge etc.)
– Konzeptionelle Entwicklung von Sichtung- und Förderstrukturen
– Ansprechpartner für die Eliteschule des Sports/HSB/OSP/DBV und Landesverbände
– Erstellung von Strukturplänen und Leistungssportkonzepten
– Enge Zusammenarbeit mit allen HBV-Trainer*innen
– Schnittstelle zum HBV-Präsidium des Verbandes
– Kooperation mit Vereinen im HBV

„Wir freuen uns mit Christoph Clephas einen engagierten und exzellenten Sportfachmann gefunden zu haben, der den Leistungssport im Hamburger Badmintonweiter verstärkt“, ist sich HBV-Präsident Wolfgang Wienefeld sicher.

Als Sportwissenschaftler verfügt Dr. Christoph Clephas über große Erfahrungen im Bereich des organisierten Leistungssports. So war er u.a. Cheftrainer im Landesleistungsstützpunkt Krefeld. Zuletzt war er beim Deutschen Olympischen Sportbund für das wissenschaftliche Verbundsystem Leistungssport und dessen Weiterentwicklung zuständig.

Christoph Clephas ist im Büro der HBV-Geschäftsstelle zu erreichen. Hier sind seine Kontaktdaten:

Christoph.clephas@hamburg-badminton.de
Mobil: 0176-55742737