Wir haben einen Bundesstützpunkt-Trainer

v.l.n.r. Fabian Gruss, Ben Caldwell, Eric Pang und Jie Yao

Ab den 16.9. wird Ben Caldwell Bundestützpunkt-Trainer am Badminton Bundesstützpunkt in Hamburg sein. Das für den Sport zuständige Bundesministerium des Innern hat kurzfristig Mittel bereitgestellt, damit diese neue Stelle geschaffen werden konnte. Der DBV hat nach Absprache mit dem HBV und dem Olympia-Stützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein schnell gehandelt.

Was bedeutet das für den Standort Hamburg? Zunächst ist es eine Bestätigung unserer erfolgreichen Arbeit in den letzten Jahren und eine damit verbundene Aufwertung. Da Ben beim DBV angestellt sein wird, wird er auch Aufgaben für den DBV übernehmen. Diese werden ca. 25% seiner Arbeitszeit in Anspruch nehmen. Die restliche Zeit steht er weiterhin und wie gewohnt als Trainer für die Spielerinnen und Spieler im Landesleistungszentrum in Hamburg zur Verfügung. Das Präsidium des HBV hat beschlossen, Jie Yao fest als Trainerin einzustellen. Damit werden durch sie die bei Ben wegfallenden Stunden aufgefangen. Zudem wird unser Landestrainer und Nachwuchskoordinator Fabian Gruss in Zukunft Zeit für Besuche bei den Vereinen in Hamburg bekommen.

Aufgrund seiner DBV-Tätigkeit wird Ben in Zukunft bei nationalen Turnieren nicht mehr für den HBV arbeiten können. Der HBV wird daher neben den drei festangestellten Trainern auch in Zukunft Honorartrainer zu diesen Turnieren entsenden, um die umfassende Betreuung vor Ort sicherzustellen.

Das HBV Trainerteam:
– Ben Caldwell
– Eric Pang
– Fabian Gruss
– Jie Yao
sowie die beiden Honorartrainer Katrin Schadlowski und Philip Wong